Nichtraucher Ferienwohnung Bad Mitterndorf

Ausflugsziele und Freizeitangebote im Sommer

Der 2012 in unmittelbarer Nähe zur Grimmingtherme eröffnete Bafußpark, das Alpenfreibad Bad Mitterndorf, Almfeste, der Kletterpark am Loser, der Alpengarten und vieles mehr bieten Kurzweil und Freude.
Leichte bis anspruchsvolle Mountainbike-, Radwanderwege (zum Beispiel der Europaradweg R19) und Wege für Fußgänger und Wanderer laden zum sportlichen Teil Ihres Urlaubs im Ausseer Land ein.

Das bekannteste alljährliche Fest ist das Narzissenfest in Bad Aussee - das größte Blumenfest Österreichs. Hierfür gestalten viele Menschen Figuren aus Narzissen, die in einem Autokorso durch Bad Aussee und einem Boots-Korso über den Grundlsee vorgeführt und prämiert werden.

Für die herrlichen Figuren werden viele Stunden Arbeit investiert und eifrig Narzissen gepflückt.
Vom 25. bis 28. Mai 2017 findet das Narzissenfest bereits zum 58. Mal statt. Die 3 Narzissenhohheiten vertreten das Ausseerland über das ganze Jahr.
Aktuelle Informationen finden Sie unter www.narzissenfest.at

frisch gepflückter Narzissenstrauß
Fleissige Blumenpflückerin fürs Narzissenfest
Viehbergalm
Bergmesse auf der Viehbergalm 2016

Die Viehbergalm ist nicht nur ein herrliches Ziel, wenn das alljärliche Almfest stattfindet, sondern auch für Wanderer und Mountainbiker immer ein wunderbares Erlebnis. Immer im Juli findet hier das Almfest mit Bergmesse statt. An diesem Tag ist der Aufstieg für alle auch mit dem PKW möglich.

Vom Salzastausee zur Viehbergalm
Radtour oder Wanderung mit Grimmingblick

Eine beliebte Mountainbike-Strecke ist der Aufstieg zur Viehbergalm vorallem im Sommer. Im Winter kann man ihn mit Schneeschuhen erklimmen. Die unglaubliche Aussicht auf den Grimming und andere Schönheiten im Umland belohnt die Anstrengung.

Rudern auf dem Salzastausee Bad Mitterndorf Heilbrunn
Eine Ruderpartie auf dem Salzastausee

Gleich in der Nähe befindet sich der Salzastausee. Hier kännen Ruderboote für einen zauberhaften Ausflug gemietet werden.

Auch für Kinder immer ein Erlebnis - Rudern auf dem Salzastausee
Alpakaland Wärschachwald
Alpakafarm Wärschachwald

Die Alpakafarm in Wörschachwald (Alpakaland Austria) lädt herzlich zu Spaziergängen mit einem Alpaka ein - einfach nur schön und wohltuend. Ein Hofladen mit vielen Produkten rund um das Alpaka und Hofführungen runden einen wunderschönen Ausflugstag ab.

Braunes Alapka-freundliches Lächeln
Zwei weiße Alpakas-frähliche Wesen

Alpakas sind unglaublich freundliche und auch lustige Tiere. Die Drei freuen sich über die Schur.

Schödelstein-Obersdorf
Der Schödelstein lädt auch zum Spielen ein

Der Schädelstein in Obersdorf hat am Gipfel eine Seehähe von 981 Meter.
Der Weg führt von der Obersdorfer Ortsmitte (3 km vom Zentrum Bad Mitterndorf entfernt) in Richtung Niermann (Nord-Osten) folgt gleich dem Kamplrundwanderweg und zweigt nach 300 Meter nach dem Ortsende Obersdorf in Richtung Osten (Schödelweg) ab. Von dort weg ist er gut beschildert und man gelangt in ca. 50 Minuten zum Gipfel des Schädelsteins.

Der Schödelstein ist füng und alt gut zu erwandern
Herrliche Aussicht vom Schädelstein

Dort wird man mit einem herrlichen Ausblick auf Obersdorf belohnt. Außerdem stehen am Hochplateau Bänke, Wippe und Schaukel für die Kinder zur Verfügung. Errichtet wurde auch ein Gipfelkreuz, eine Bank und ein Tisch. So wird die Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis für Jung und Alt.
Eröffnet wurde dieser Wanderweg im Herbst 2008 auf Initiative von Manfred Seitner, vulgo Jagl Poid.

Der Schödelstein in Obersdorf
Schödelstein Wegkreuz
Spielplatz Schädelstein-Obersdorf

Wanderweg zur Steinitzenalm (1.060 Seehähe)
zwischen Bad Mitterndorf und Pichl/Kainisch äber den Wanderweg Nummer 20 erreichbar, nur im Sommer geäffnet
Gehzeit: ca. 1,5 Stunden (eine Strecke)

Von uns aus geht es zunächst in Richtung 'Dorfschmiede' (Gasthaus), vorbei am 'Nanu' (Gasthaus) Bad Mitterndorf und auf den Weg mit der Markierung: Weg Nummer 14 und 20 halbrechts den Salzabach entlang durch den Ortsteil "Ungarisch", durch die Bundesstraßen-Unterführung weiter den Salzabach entlang, vorbei an der Hubertusalm. Durch den Wald vorbei an der Kläranlage, folgend der asphaltierten Straße nach rechts. Folgen Sie nun dem leicht steigenden Weg Nummer 20, dies ist eine Forststraße, die großteils durch den Wald führt.

Steinitzenalm

Die Steinitzenalm wird von Bernadette und Paul Adler bewirtschaftet. Die beiden kredenzen viele Produkte der Sennerin und heimische Speisen aus eigener Landwirtschaft

Die Steinitzenalmhütte
Auf der Terrasse der Steintzenalm ist gut sitzen und essen
Ausflugsziel Ödensee mit Kohlröslerhütte
Ausflugsziel Ödensee

Rund um den Ödensee spazierengehen, ist auch für Kinder herrlich

Ein Spaziergang rund um den Ödensee ist ein herrliches Erlebnis. Der weiche Moorbaden schmeichelt den Füßen und dem Rücken, die phantastische Aussicht der Seele. Die Wanderung kann bequem auch mit Kindern erlebt werden. Die Kohlröserlhütte lädt zu einer Jause ein.